Suche

Top Themen

  • Quartiersflyer Juli 2018

    Die Sommerferien stehen an und im Quartier gibt es viele Möglichkeiten der Freizeitgestaltung für Klein und Groß. Ein buntes Programm bietet das Kinderclubhaus an. Wer sich mehr für die Natur interessiert, kann mit dem Freilandlabor Britz aus Naturmaterialien Slime herstellen oder bei einem Waldausflug mitmachen. Vom 23.7. bis zum Ende der Ferien sind die Funtastics mit den Peer-Helpern im Quartier. Das und vieles mehr im aktuellen Quartiersflyer, den Sie hier herunterladen können. [mehr]
  • Quartiersflyer Juni 2018

    Im Juni bezieht der Nachbarschaftstreff Sonnenblick seine neuen Räume in der Dieselstraße 3 und erwartet viele Besucherinnen und Besucher. Das Team des Nachbarschaftstreffs lädt alle Interessierten zum „Tag der Offenen Tür“ am 22. Juni 12-17 Uhr in die Dieselstraße 3 ein. Der Neuköllner Stadtrat Herr Biedermann hat ab 14 Uhr seinen Besuch angekündigt. Mehr hierzu sowie viele weitere Tipps, Treffs und Termine finden Sie im aktuellen Quartiersflyer. Sie können ihn hier herunterladen. [mehr]
Dienstag, 21.11.2017

Sonne, Mond und Sambatrommeln – Laternen- und Lichterparade in der Weißen Siedlung

Laternenumzüge sind ein schöner Brauch und bringen immer wieder Licht und Leben in kalte, triste Novemberabende. So auch bei der Laternen- und Lichterparade in der Weißen Siedlung am 15.11.2017.

Über 200 Kinder und Eltern - begleitet von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Sonnen-Grundschule, der Kita und des Familienzentrums Debora und des Kinderclubhauses - hatten sich an diesem regnerischen Spätnachmittag am Platz an der Sonnenuhr verabredet, um Dunkelheit und schlechter Laune zu trotzen. Die Trommeln einer Sambagruppe waren weithin zu hören, und so konnten die aus allen Richtungen der Siedlung ankommenden kleinen Gruppen trotz einsetzender Dunkelheit den Treffpunkt nicht verfehlen.

Nach einer Gesangsrunde mit Laternenliedern als Auftakt wurde eine Runde durch den Kiez gedreht, begleitet von den unermüdlichen Sambatrommlern. Viele Anwohner konnten so dem bunten Laternenzug auch von den Fenstern aus zusehen und sich an den schönen, größtenteils selbstgebastelten, Laternen erfreuen.

Zum Abschluss fanden sich alle in der Kita Debora ein, wo bei heißem Kakao und Laugengebäck der Laternenlauf sein Ende fand.

Die Laternen- und Lichterparade wurde durch die Initiative „Familie im Blick“ organisiert und aus dem Projektfonds für die Weiße Siedlung gefördert.

 

 

Text und Fotos: Kerstin Heinze