Suche

Top Themen

  • Quartiersflyer November 2018

    Wir laden Sie ein, zusammen das Quartier zu erkunden und die ortansässigen Einrichtungen zu besuchen, um gemeinsam Ideen für das Integrierte Handlungs- und Entwicklungskonzept zu entwickeln. Es ist eine der Grundlagen für die Arbeit des Quartiermanagements in den kommenden drei Jahren. Mehr hierzu und viele Tipps, Treffs und Termine finden Sie im neuen Quartiersflyer, den Sie hier herunterladen können. [mehr]
Donnerstag, 28.06.2018

Tag der offenen Tür zur Wiedereröffnung des Nachbarschaftstreffs Sonnenblick

 

 

 

Am Freitag, den 22.6., um 14 Uhr war es soweit. Endlich konnte im vierten Obergeschoss der Dieselstraße 3 auf die Eröffnung des Nachbarschaftstreffs Sonnenblick angestoßen werden. Die Einladung, sich die neuen Räumlichkeiten anzuschauen, wurde gern angenommen. Unter den Gästen waren unter anderem Mitglieder des Quartiersrates, Mitarbeiter aus den anderen Einrichtungen des Quartiers und Stadtteilmütter. Gekommen war auch der Neuköllner Bezirksstadtrat für Stadtentwicklung, Soziales und Bürgerdienste Jochen Biedermann sowie der Fraktionsvorsitzende der Grünen in der Neuköllner BVV und ehemalige Bezirksstadtrat Bernd Szczepanski.

Selbstverständlich ließ Biedermann es sich nicht nehmen, die Bedeutung des Sonnenblick als Institution für die Weiße Siedlung in seinem Grußwort hervorzuheben und der Hausverwaltung sowie allen anderen, die den Umzug hierher möglich gemacht haben, zu danken.

Eveline Krawczyk, die Leiterin der Einrichtung, und Barbara Schünke, die Geschäftsführerin des Trägervereins Nachbarschaftsheim Neukölln e. V., schlossen sich seinem Dank gern an. Sie betonten außerdem wie wichtig es ist, dass sich die Verantwortlichen im Bezirksamt, und insbesondere auch Herr Biedermann, immer wieder für die Weiße Siedlung einsetzen

Anschließend wurden leckere Knabbereien serviert, es konnte ein Blick in die Küche mit ihren praktischen Arbeitsflächen und auch die anderen Räume geworfen werden. Außerdem waren alle Interessierten eingeladen, Vorschläge an ein Ideenpult anzubringen. Hier ging es darum, durch welche Aktivitäten das Zusammenleben in der Weißen Siedlung noch weiter verbessert werden könnte. Auf dem Balkon mit Blick ins Umgebungsgrün klang der Nachmittag dann bei Gesprächen in kleineren Gruppen aus.

Text und Bilder: Holger Heiland