Suche

Top Themen

  • Quartiersflyer Juli 2018

    Die Sommerferien stehen an und im Quartier gibt es viele Möglichkeiten der Freizeitgestaltung für Klein und Groß. Ein buntes Programm bietet das Kinderclubhaus an. Wer sich mehr für die Natur interessiert, kann mit dem Freilandlabor Britz aus Naturmaterialien Slime herstellen oder bei einem Waldausflug mitmachen. Vom 23.7. bis zum Ende der Ferien sind die Funtastics mit den Peer-Helpern im Quartier. Das und vieles mehr im aktuellen Quartiersflyer, den Sie hier herunterladen können. [mehr]
  • Quartiersflyer Juni 2018

    Im Juni bezieht der Nachbarschaftstreff Sonnenblick seine neuen Räume in der Dieselstraße 3 und erwartet viele Besucherinnen und Besucher. Das Team des Nachbarschaftstreffs lädt alle Interessierten zum „Tag der Offenen Tür“ am 22. Juni 12-17 Uhr in die Dieselstraße 3 ein. Der Neuköllner Stadtrat Herr Biedermann hat ab 14 Uhr seinen Besuch angekündigt. Mehr hierzu sowie viele weitere Tipps, Treffs und Termine finden Sie im aktuellen Quartiersflyer. Sie können ihn hier herunterladen. [mehr]
Sie befinden sich hier: Nachrichten - Aktuell / Weihnachtsbasar sehr gelungen
Donnerstag, 07.12.2017

Weihnachtsbasar sehr gelungen

So ein Adventsbasar ist in der Vorweihnachtszeit eine schöne Gelegenheit, noch einmal vor den Feiertagen zusammen zu kommen und das Jahr Revue passieren zu lassen. Die Dunkelheit und Nässe der Wintertage treten so in den Hintergrund und werden durch Lichter und Geselligkeit vertrieben.

Der kleine, feine Adventsbasar fand der in der Weißen Siedlung am 30. November 2017 vor dem Nachbarschaftstreff Sonnenblick statt. Das Team des Nachbarschaftstreffs hatte den Adventsbasar organisiert und alle Einrichtungen aus dem Quartier sowie die Stadtteilmütter und das Jugendzentrum Grenzallee beteiligten sich daran. An den festlich geschmückten Ständen boten sie Spiele, heiße Getränke und leckere Speisen an. Auch kleine Geschenke und Grußkarten konnten gebastelt werden. Schön war, dass auch wieder einige ehrenamtliche Bewohnerinnen dabei waren, die Selbstgestricktes oder hausgemachte Marmeladen und Kekse für kleines Geld anboten.

In den Räumen des Nachbarschaftstreffs konnte man sich außerdem kreativ beim Adventsbasteln mit Naturmaterialien betätigen. Mitarbeiterinnen vom Freilandlabor Britz e.V. standen dabei wieder mit Rat und Tat zur Seite. So manches Adventsgesteck wurde von fleißigen Händen liebevoll gestaltet und mit nach Hause genommen.

Besucher und Akteure hatten gleichermaßen Spaß an der Aktion und waren sich am Ende einig, dass diese schöne Tradition auch im nächsten Jahr fortgesetzt werden soll.

Der Adventsbasar wurde aus dem Aktionsfonds des Programms Soziale Stadt unterstützt

Text und Fotos: Kerstin Heinze