Suche

Top Themen

  • Quartiersflyer November 2019

    Laternen- und Lichterparade: Am Dienstag, den 12.11. um 16.30 Uhr lädt die Initiative „Familie im Blick“ alle Familien ein, mit Laternen und musikalischer Begleitung gemeinsam durch die Siedlung zu ziehen. Treffpunkt ist an der Sonnenuhr, hinter der Aronsstraße 61. Auf Wunsch vieler Bewohnerinnen und Bewohner, unterstützt durch das Freilandlabor Britz e. V., ist vor dem Nachbarschaftstreff Sonnenblick (Dieselstraße 3) eine von einem Künstler und einer Künstlerin gestaltete Bank entstanden. Das und viele weitere Tipps, Treffs und Termine finden Sie im aktuellen Quartiersflyer. Sie können ihn hier herunterladen. [mehr]
Montag, 19.08.2019

Wenig Sonne aber viel gute Laune beim diesjährigen Sonnenfest

 

 

 

Am Donnerstag, 15. August ab 15.30 Uhr fand auf dem Mehrgenerationenplatz hinter der Sonnenallee wieder das traditionelle Sonnenfest des Nachbarschaftstreffs „Sonnenblick“ statt. Dessen Leiterin Frau Eveline Krawczyk erinnerte in ihrer kurzen Eröffnungsansprache daran, dass das Fest 2018 aufgrund des Umzugs des „Sonnenblick“ hatte ausfallen müssen. Dafür falle es in diesem Jahr mit dem 10-jährigen Jubiläum des Nachbarschaftstreffs zusammen, womit es doppelt Grund zum Feiern gibt.

Ein Grußwort sprach auch Herr Bernd Szczepanski, der Fraktionsvorsitzende der Grünen in der Neuköllner BVV. Als Vorgänger Jochen Biedermanns als Bezirksstadtrat für Stadtentwicklung, Soziales und Bürgerdienste hatte er sich mit dafür eingesetzt, für den „Sonnenblick“ nach der Kündigung 2017 Zeit zu gewinnen, um einen neuen Standort zu finden.

Im Anschluss gab es ein vielfältiges Spiele- und Bastelangebot und Kinderschminken. Für das leibliche Wohl war ebenfalls gesorgt und es gab eine musikalische Darbietung vom Musikprojekt Yildirim.

Auch wenn die Sonne nicht so recht mitspielen wollte, war die Laune doch hervorragend angesichts der vielen guten Ideen zum Mitmachen aller Beteiligten – Freilandlabor Britz, FUNTASTICS, Sunshine Inn, Stadtteilmütter Neukölln, Streetplayers, Kofferakademie, Familienzentrum Debora, QM Weiße Siedlung Dammweg, Unabhängige Soziale Beratung, Mieterberatung und Stromsparcheck.

Insgesamt war es ein gelungener Nachmittag für mehr Miteinander in der Nachbarschaft!

Finanziert wurde das Fest aus Mitteln des Aktionsfonds des Programmes Soziale Stadt.

Text: H. Heiland Bilder: H. Heiland und QM Weiße Siedlung Dammweg W+P GmbH