Suche

Top Themen

  • Corona-Virus: So bleiben Sie gesund, ohne sich zu langweilen!

    Damit wir alle gesund bleiben, sind einige Dinge sehr wichtig! Wir müssen alle darauf achten, regelmäßig und gründlich die Hände zu waschen. Von anderen Menschen sollten wir mindestens 1,5 Meter Abstand halten. Außerdem sollten wir uns nicht in Gruppen versammeln. Weitere Infos für Eltern und Kinder finden Sie hier im Artikel. [mehr]
  • Quartiersflyer Juli 2020

    Einen Sommerurlaub wie sonst wird es bei vielen dieses Jahr eher nicht geben, eine schöne und erlebnisreiche Ferienzeit kann man jedoch auch bei uns verbringen: Im Clubhaus Phase 2 gibt es verschiedene Gruppenangebote und gemeinsam mit dem Freilandlabor finden Ausflüge zu spannenden Orten in Berlin statt. Das Familienzentrum Debora veranstaltet in den letzten drei Ferienwochen Familiennachmittage auf den Freiflächen neben der Kita Debora und im gleichen Zeitraum finden verschiedene Ferienangebote mit dem Projekt FUN direkt auf den Grünflächen der Weißen Siedlung statt. Wer Lust hat, noch mehr zu unternehmen, kann mit dem Kauf des Super-Ferien-Pass (einmalig 9 Euro) viele Angebote in der ganzen Stadt vergünstigt erleben. Das alles und vnoch mehr Tipps, Treffs und Termine finden Sie im aktuellen Quartiersflyer. Sie können ihn hier herunterladen.[mehr]

Nachbarschaftstreff „Sonnenblick“ feierte 5. Geburtstag

Am Donnerstag, den 10. April 2014 freute sich Erika Rosenberger, die Leiterin des Nachbarschaftstreffs "Sonnenblick", besonders auf ihre Gäste. Gemeinsam mit Cindy Gill vom Quartiersmanagement-Team und Gernot Zessin vom Träger Kubus gGmbH eröffnete sie die Geburtstagsveranstaltung und begrüßte gut 60 Besucher. Fünf Jahre nach seiner Eröffnung ist der Nachbarschaftstreff "Sonnenblick" ein angesagter Treffpunkt im Kiez. Vor allem ältere Mitbürger, aber zunehmend auch die Jüngeren nehmen das Angebot an. Nach den offiziellen Ansprachen und Glückwünschen gab es eine besondere Form der Nachbarschaftshilfe: Jugendliche vom benachbarten Jugendclub „Sunshine Inn“ standen mit Tanz- und Musikeinlagen auf dem Programm. Der bunte Nachmittag wurde durch den Auftritt eines Travestiekünstlers und durch orientalische Musik, auf den Instrumenten Ud und Saz gespielt, abgerundet. Herr Salomom, ein Bewohner aus dem Quartier, betreute die Technik und betätigte sich als DJ. 

Seit fünf Jahren fördert das Quartiersmanagement nun im Rahmen des Programms „Soziale Stadt“ den Treffpunkt. So ähnlich vielfältig wie das Geburtstagsprogramm soll auch das alltägliche Miteinander sein. Einen wesentlichen Beitrag dazu liefert u.a. der wöchentliche Mittagstisch, bringen doch gute Speisen nicht nur Leib und Seele zueinander. Dazu passte auch das durchgeführte Quiz zum Nachbarschaftstreff. Mit den richtigen Antworten bekam die Siegerin, Frau Waltraud Kottlors, einen Gutschein in Form einer Urkunde für vier Mittagessen im Nachbarschaftstreff überreicht. Für die Zukunft des "Sonnenblick" wünschten sich die Geburtstagsgäste weiterhin ein vielfältiges Programm und ein großes Angebot an Aktivitäten.

QM / B. Stelzl