Suche

Top Themen

  • Quartiersflyer März 2020

    Ein Dankeschön an alle ehrenamtlich Engagierten: Viele Menschen engagieren sich für die Weiße Siedlung, tragen so zu einem besseren nachbarschaftlichen Miteinander bei und helfen die Lebensverhältnisse im Quartier zu verbessern. Um sich für dieses Engagement zu bedanken, hatte das Quartiersmanagement am 19. Februar alle Ehrenamtlichen und Kooperationspartner zum jährlichen Ehrenamtsempfang eingeladen. Mehr hierzu, zum Projekt "Kultur vor der Haustür" und viele weitere Tipps, Treffs und Termine finden Sie im aktuellen Quartiersflyer. Sie können ihn hier herunterladen.[mehr]
Donnerstag, 20.06.2019

Familienfest in der Einhornstraße und Eröffnung Clubhaus Phase II

Am Dienstag, 18. Juni um drei Uhr am Nachmittag war er endlich da, der Moment, auf den alle Beteiligten seit nunmehr fast zwei Jahren hin gefiebert haben. Tanja Molkenthin, die Leiterin des Clubhauses eröffnete das Familienfest in der Einhornstraße im Namen der Teams, der Koffer Akademie sowie der Schule und Schulstation, der Kita und des Familienzentrums Debora. Die Freude über die ebenfalls in diesem Rahmen stattfindende und laut verkündete Eröffnung des neugebauten Kinderclubhauses stand in alle Gesichter geschrieben. Es ist ab sofort für die Nutzung durch die Kinder der Weißen Siedlung und der angrenzenden Nachbarschaften freigegeben.

In einer kurzen Ansprache stellte der Neuköllner Jugendamtsdirektor Andreas Gladisch unter Einbeziehung der anwesenden Kinder den neuen Namen für das Clubhauses vor: Clubhaus Phase II. Er erläuterte, dass unter diesem Namen ein neuer Abschnitt in der Geschichte der Institution am Dammweg eingeläutet werden solle, und wünschte allen Nutzern mit ihrem neuen Gebäude viel Erfolg und Spaß.

Die Stimmung war ausgelassen und fröhlich. Während die zahlreich erschienenen Gäste im Garten und Innbereich des Clubhauses Köstlichkeiten vom Buffet, Fleisch vom Grill oder Kaffee und Kuchen genießen konnten, tummelten sich die Kinder an den vielen Ständen mit Spielangeboten. Bis in den frühen Abend bastelte das junge Publikum Blumenkränze, zielte treffsicher auf bunte Plastikkugeln mit Wassersprühern, übte sich in der Kunst Riesenseifenblasen zu machen und noch vieles mehr.

Das Fest und die Eröffnung sind gelungen, weil viele engagierte Akteure mit großem Einsatz gemeinsam dazu beigetragen haben. Das Quartiersmanagement dankt allen Beteiligten  für ihren großen Einsatz.

Das Fest wurde aus dem Projektfonds des Programmes Soziale Stadt finanziert.

Text und Bilder: H. Heiland und QM Weiße Siedlung Dammweg W+P GmbH