Suche

Top Themen

  • Corona-Virus: So bleiben Sie gesund, ohne sich zu langweilen!

    Damit wir alle gesund bleiben, sind einige Dinge sehr wichtig! Wir müssen alle darauf achten, regelmäßig und gründlich die Hände zu waschen. Von anderen Menschen sollten wir mindestens 1,5 Meter Abstand halten. Außerdem sollten wir uns nicht in Gruppen versammeln. Weitere Infos für Eltern und Kinder finden Sie hier im Artikel. [mehr]
  • Quartiersflyer Juli 2020

    Einen Sommerurlaub wie sonst wird es bei vielen dieses Jahr eher nicht geben, eine schöne und erlebnisreiche Ferienzeit kann man jedoch auch bei uns verbringen: Im Clubhaus Phase 2 gibt es verschiedene Gruppenangebote und gemeinsam mit dem Freilandlabor finden Ausflüge zu spannenden Orten in Berlin statt. Das Familienzentrum Debora veranstaltet in den letzten drei Ferienwochen Familiennachmittage auf den Freiflächen neben der Kita Debora und im gleichen Zeitraum finden verschiedene Ferienangebote mit dem Projekt FUN direkt auf den Grünflächen der Weißen Siedlung statt. Wer Lust hat, noch mehr zu unternehmen, kann mit dem Kauf des Super-Ferien-Pass (einmalig 9 Euro) viele Angebote in der ganzen Stadt vergünstigt erleben. Das alles und vnoch mehr Tipps, Treffs und Termine finden Sie im aktuellen Quartiersflyer. Sie können ihn hier herunterladen.[mehr]
Sie befinden sich hier: Nachrichten - Aktuell / Gemeinsame Weihnachtsfeier Kita und Elternzentrum Debora
Dienstag, 17.12.2019

Gemeinsame Weihnachtsfeier Kita und Elternzentrum Debora

Die Tage werden kürzer, es geht auf Weihnachten zu. Am Donnerstag, 12. Dezember wurde deshalb gegen die früh einsetzende Dunkelheit eine bunte gemeinsame Weihnachtsfeier im gesamten Haus begangen. Ab 15 Uhr drängelten sich Kinder und Eltern in den adventlich geschmückten Fluren und Räumen und nutzten die Gelegenheit, sich noch einmal im ausgehenden Jahr zu treffen und auszutauschen, Waffeln und Plätzchen zu essen, zu basteln oder Spiele zu spielen.

Eröffnet wurde der festliche Nachmittag durch die Erzählung der Weihnachtsgeschichte im Hof. Kinder der Kita stellten hierbei Szenen der Suche der Heiligen Drei Könige nach der Grippe mit dem Jesuskind szenisch dar. Nach der anschließenden Segnung verlagerte sich das Geschehen in die Innenräume. 

Neben verschiedenen Basteltischen, an denen unter fachkundiger Anleitung und mit professionellen Materialien Adventsgestecke oder Keks- und Plätzchenhäuser hergestellt werden konnten, gab es auch einen Stand zum Büchsenwerfen und selbstverständlich warme und kalte Getränke, Weihnachtsgebäck und frische Waffeln. Alles in allem ein rundum gelungener Nachmittag für ein gemeinschaftliches Miteinander.

Text und Bilder: H. Heiland