Suche

Top Themen

  • Quartiersflyer Juli 2024

    Der Sommer ist in der Köllnischen Heide angekommen, und als ein Höhepunkt findet am 5. Juli wieder das beliebte Kiezfest in der Hänselstraße statt. Aber auch im Stadtteilzentrum "mittendrin", im Kinder- und Jugendbüro im BETHA oder vorm CARIsatt-Laden tut sich was. Und zum Ferienbeginn wartet das FuN-Projekt mit Ferien-Sport-Angeboten auf Kinder, Jugendliche und Familien. Wie immer im Quartiersflyer alle Treffs, Termine und Tipps, hier zum Herunterladen. [mehr]
Sie befinden sich hier: Nachrichten - Aktuell / Neues vom Dammweg 216
Dienstag, 09.07.2024

Neues vom Dammweg 216

Seit Beginn des Sommers ist die Künstlerin, Forscherin und Wissensvermittlerin Kathrin Dröppelmann die neue Koordinatorin auf dem Dammweg 216. Im Auftrag des Bezirksamts Neukölln – Amt für Weiterbildung und Kultur -  kümmert sie sich mit dem Trägerverein Chance – Bildung, Jugend und Sport vor Ort vor allem darum, die grüne Oase für alle Nachbarinnen und Nachbarn attraktiv zu machen und niedrigschwellige Bildungsangebote zu schaffen.

„Wir wollen hier Angebote für alle aus der Umgebung schaffen“ sagt sie. „Der Ort lädt ja von sich aus schon dazu ein, Alltag und Stress hinter sich zu lassen. Hier kann man mitten in der Stadt Naturerfahrungen machen. Das gilt es zu fördern. Und zwar gemeinsam mit möglichst vielen anderen Akteuren aus der Umgebung und ihrem Einfallsreichtum.“

Dementsprechend lautet der neue Slogan, mit dem das Gelände am Dammweg sich nach außen darstellt: „Dammweg 216 – KREATIV NATUR LERNEN – für alle“.

Planungen für den Sommer

Momentan ist Kathrin Dröppelmann insbesondere damit beschäftigt, sich mit anderen Einrichtungen aus der Dammwegsiedlung und ihrer Nachbarschaft zu verzahnen und den Sommer und die anstehenden Veranstaltungen zu planen. Zum Beispiel mit dem Freiraumlabor, das bereits seit vier Jahren auf der Fläche aktiv ist und seit Anfang der diesjährigen Gartensaison jeden Samstag von 13 bis 16 Uhr zum gemeinsamen Gärtnern im offenen Garten einlädt. Neben der eigentlichen Gartenarbeit gibt es bei diesen Terminen immer wieder wechselnde Kreativangebote wie Möbelbau, Marmelade kochen, Gemüse fermentieren oder Pizza backen im Lehmofen. Und immer kostenlos Kaffee und Kuchen für alle, denn das steigert die Motivation der Beteiligten!

Von Anfang an mit im Boot ist auch der Fachbereich Kultur mit dem Young Arts, der Kurse, offene Ateliers und künstlerische Gartenforschung anbietet. Zum Beispiel können Kinder und Familien mit Kindern lernen, wie Gartenmöbel gebaut werden und Schulklassen die Gartendruckwerkstatt nutzen.

Bei vielen der Aktivitäten auf dem Gelände ist ebenfalls die Thikwa Werkstatt für Theater und Kunst dabei, ein Kompetenzzentrum für Kunst für Menschen mit geistigen Beeinträchtigungen. Auf dem Dammweg 216 betreuen diese unter anderem Kita-Gruppen bei der Arbeit im Gewächshaus oder im Garten, was bei den Kindern gut ankommt.

Viele Projekte und Ideen

Gemeinsam mit dem Jugendhilfeträger outreach und dem von ihm betriebenen Jugendclub Sunshine Inn stellen die Akteure des Dammweg 216 darüber hinaus gerade ein Sommerkino auf dem Gelände auf die Beine.

Ebenfalls fest eingeplant sind für den Juli bereits die Vorstellungen des KinderSommerTheaters Neukölln. Hier gibt es mehr Informationen zu den Stücken des kostenfreien Angebots.

„Außerdem wird es Projekte mit Familie im Blick geben und mit David Zehnter und x-ponic, die hier zeigen wollen, wie smarte Bewässerung und Wasserkreislaufsysteme mit kleiner Fischzucht funktionieren können.“

Es ist also viel zu tun – insbesondere, da es ja darum geht, längerfristig zu planen. Bald sollen schließlich auch die Musikschule Neukölln, die VHS und die Stadtteilbibliothek Neukölln auf dem Gelände vertreten sein. Diese Einrichtungen sollen auch über die Dauer der aktuellen Zwischennutzung erhalten bleiben.

Projekttage, Pakete und Anfragen

Am wichtigsten ist Kathrin Dröppelmann allerdings, dass sich auch jetzt schon alle, die ein Angebot in Anspruch nehmen wollen, melden können. Etwa für Kitas und Schulen gibt es fertig geschnürte Pakete für Projekttage, die gern in Anspruch genommen werden sollen. Neben Natur- und Kreativerfahrungen für Kinder und Jugendliche gehören hierzu auch Repair Cafés.

„Alle Nachbarinnen und Nachbarn können einfach in den Garten kommen. Diejenigen die Ihre Ideen einbringen möchten, können mich per E-Mail oder telefonisch erreichen. Ich bin immer froh, wenn sich weitere engagierte Personen für den Dammweg melden.“

Offen ist der Garten immer von vormittags bis um circa 18 Uhr, am Samstag immer von 13 bis 17 Uhr.

Kontaktdaten: 0176 317 857 33 oder
k.droeppelmann[at]chance-berlin[.]org

 

Die Koordination auf dem Gelände Dammweg 214-216 ist Teil der Neuköllner Modellregion im berlinweiten Programm Zukunftskiez, das von der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie gefördert wird.

 

Text und Bild: H. Heiland