Suche

Top Themen

  • Quartiersflyer März 2020

    Ein Dankeschön an alle ehrenamtlich Engagierten: Viele Menschen engagieren sich für die Weiße Siedlung, tragen so zu einem besseren nachbarschaftlichen Miteinander bei und helfen die Lebensverhältnisse im Quartier zu verbessern. Um sich für dieses Engagement zu bedanken, hatte das Quartiersmanagement am 19. Februar alle Ehrenamtlichen und Kooperationspartner zum jährlichen Ehrenamtsempfang eingeladen. Mehr hierzu, zum Projekt "Kultur vor der Haustür" und viele weitere Tipps, Treffs und Termine finden Sie im aktuellen Quartiersflyer. Sie können ihn hier herunterladen.[mehr]
Sie befinden sich hier: Nachrichten - Aktuell / Trägerwettbewerb "Gerichte erzählen Geschichten"
Montag, 02.03.2020

Trägerwettbewerb "Gerichte erzählen Geschichten"

Das Quartiersmanagement Weiße Siedlung Dammweg sucht in Abstimmung mit der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen und dem Bezirksamt Neukölln einen geeigneten Träger für die Durchführung des Projektes „Gerichte erzählen Geschichten“ in der Weißen Siedlung. Das Projekt dient der Erfüllung öffentlicher Aufgaben im Interesse des Landes Berlin.

Nachbarschaften sind häufig geprägt von gegenseitigen Vorurteilen und es mangelt an Berührungspunkten, die das Miteinander fördern könnten. Auch aus diesem Grund wird das eigene Wohnumfeld oftmals negativ wahrgenommen und die Bewohnerinnen und Bewohner identifizieren sich nur wenig mit ihrem Quartier. Um dem entgegenzuwirken bedarf es neuer Angebote, die Menschen in der Nachbarschaft mehr zusammenbringen.

Gemeinsames Kochen und Essen kann dazu beitragen. Es ist ein Angebot, das über Sprach-, Bildungs- und kulturelle Unterschiede hinweg, die Menschen zusammenbringt und bei dem sich Jede(r) einbringen kann. Unterschiede können so als Bereicherung erfahren und Gemeinsamkeiten neu entdeckt werden. Das Ziel von "Gerichte erzählen Geschichten" ist es, durch die gemeinsame Zubereitung unterschiedlicher nationaler Gerichte Nachbarn zusammenzubringen und so auch den interkulturellen Austausch zu fördern. Das gemeinsame Kochen ist ein Angebot, bei dem man ins Gespräch kommt, sich besser kennenlernt, Vorbehalte abbauen kann und Brücken für eine besseres Zusammenlebens gebaut werden sollen. Gleichzeitig wachsen die Wertschätzung und Aufmerksamkeit der oft mit den Gerichten verbundenen Lebens-Geschichten der Nachbarn/innen. Im Ergebnis soll ein Kochbuch mit internationalen Gerichten und persönlichen Geschichten entstehen. Zum Thema Gesunde Ernährung können ergänzende Workshops stattfinden und über die Clearingstelle Gesundheit finanziert werden.

Die Unterlagen sind spätestens bis 19.04.2020 beim Quartiersmanagement Weiße Siedlung Dammweg per E-Mail unter weisse-siedlung-dammweg@weeberpartner.de einzureichen.

Es ist vorgesehen, dass geeignete Bewerber/innen im Rahmen des Auswahlverfahrens ihr Projektkonzept voraussichtlich in der KW 17 oder KW 18 persönlich im QM-Büro (Dieselstraße 9, 12057) präsentieren.

Hier können Sie den Trägerwettbewerb herunterladen.

Und hier Formulare für Ihre Projektskizze und den Finanzplan sowie Informationen zur Datenverarbeitung und eine dazugehörige Einwilligungserklärung.

QM Weiße Siedlung Dammweg W+P GmbH