Suche

Top Themen

  • Jetzt für den Quartiersrat kandidieren!

    Der Quartiersrat arbeitet ehrenamtlich gemeinsam mit dem Quartiersmanagement für die Verbesserung der Nachbarschaft. Er trifft sich regelmäßig, um die wichtigen Themen in der Siedlung zu diskutieren, neue Ideen zu entwickeln und sich mit dem Quartiersmanagement über die laufenden Projekte auszutauschen. Alle 2 Jahre wird der Quartiersrat neu gewählt und jetzt ist es wieder soweit![mehr]
  • Quartiersflyer Juli 2021

    Ein buntes und sportliches Ferienprogramm für alle Kinder und Jugendliche bietet das Projekt "Freizeit und Nachbarschaft in der Weißen Siedlung" (FuN). Wer mindestens 13 Jahre alt ist und Taschengeld verdienen will, kann beim Projekt mitarbeiten! Am 5., 6. und 8. Juli sowie am 13. und 27. Juli veranstaltet der Kinder- und Jugendrat der Weißen Siedlung Aktionstage auf dem Nachbarschaftscampus Dammweg (Dammweg 216). Komm vorbei und misch mit! Das und mehr im Quartiersflyer für den Juli 2021, der hier heruntergeladen werden kann.[mehr]
Sie befinden sich hier: Nachrichten - Archiv / Artikel aus 2008 / Zertifikate für Stadtteilmütter

Anerkennung für ihr Engagement

Nabila El Hassoun, Wafaa El Mossa und Joumana Hamoud habe ihr Zertifikat als Stadtteilmütter in der Tasche. Es wurde ihnen von Neuköllns Bürgermeister Heinz Buschkowsky am 8. Mai, zusammen mit Stadtteilmüttern aus anderen Wohnsiedlungen der Stadt, verliehen. Wie wichtig der Bezirk die Rolle der Frauen als Ansprechpartnerinnen in ihrem Lebensumfeld vom Bezirk und dem Berliner Senat genommen wird, wurde auch durch die Redner deutlich. Bei der feierlichen Zertifikatsübergabe im Rathaus sprachen Herr Brand für den Senat, Frau Macher, die Projektleiterin der Diakonie Herr Jarkow, der Geschäftsführer des JobCenter Neukölln und eben Bürgermeister Heinz Buschkowsky. Alle machten ihren Respekt für das Engagement der Stadteilmütter deutlich. mh