Suche

Top Themen

  • Corona-Virus: So bleiben Sie gesund, ohne sich zu langweilen!

    Damit wir alle gesund bleiben, sind einige Dinge sehr wichtig! Wir müssen alle darauf achten, regelmäßig und gründlich die Hände zu waschen. Von anderen Menschen sollten wir mindestens 1,5 Meter Abstand halten. Außerdem sollten wir uns nicht in Gruppen versammeln. Weitere Infos für Eltern und Kinder finden Sie hier im Artikel. [mehr]
  • Quartiersflyer Juli 2020

    Einen Sommerurlaub wie sonst wird es bei vielen dieses Jahr eher nicht geben, eine schöne und erlebnisreiche Ferienzeit kann man jedoch auch bei uns verbringen: Im Clubhaus Phase 2 gibt es verschiedene Gruppenangebote und gemeinsam mit dem Freilandlabor finden Ausflüge zu spannenden Orten in Berlin statt. Das Familienzentrum Debora veranstaltet in den letzten drei Ferienwochen Familiennachmittage auf den Freiflächen neben der Kita Debora und im gleichen Zeitraum finden verschiedene Ferienangebote mit dem Projekt FUN direkt auf den Grünflächen der Weißen Siedlung statt. Wer Lust hat, noch mehr zu unternehmen, kann mit dem Kauf des Super-Ferien-Pass (einmalig 9 Euro) viele Angebote in der ganzen Stadt vergünstigt erleben. Das alles und vnoch mehr Tipps, Treffs und Termine finden Sie im aktuellen Quartiersflyer. Sie können ihn hier herunterladen.[mehr]

Viele Besucher beim Spielefest in der Hänselstraße

Am Samstag, den 17. September 2011 fand in der Zeit von 15 bis 18 Uhr das traditionelle Kinderfest der Kiez AG Köllnische Heide in der Hänselstraße statt. Eröffnet wurde das Kiezfest von Renate Lauzemis (Direktorin der Sonnen-Grundschule) und Gabriele Vonnekold (Neuköllner Jugendstadträtin). Die Schirmherrschaft für das Fest übernahm wieder der Neuköllner Bezirksbürger-meister Heinz Buschkowsky.

Das Fest ist insbesonders bei den Familien sehr beliebt. So waren auch viele Bewohner(innen) der Köllnischen Heide mit dabei, um begeistert an zahlreichen Spiel- und Kreativangeboten teilzunehmen. Zusätzlich konnten sich die Besucher auch sportlich so richtig austoben, entweder beim Inlinerhockey, einem Fahrrad- und Rollerparcours, beim Torwandschießen und bei verschiedenen Wurfspielen. Gleichzeitig konnten sich die Eltern auch bei den Kinder- und Jugendeinrichtungen informieren. Zur Stärkung gab es an unterschiedlichen Ständen neben Kaffee und Kuchen auch Waffeln oder Spezialitäten vom Grill.

Ein herzliches Dankeschön an alle Kinder- und Jugendeinrichtungen der Kiez AG sowie an alle Teilnehmer, die zum Erfolg des Festes beigetragen haben:

Sonnen-Grundschule, Schule in der Köllnischen Heide, Kepler-Schule, Evangelische Kita Debora, Evangelische Kita Tabea, Jugendtreff The Corner/ Evangelischer Kirchenkreis Neukölln, Kitas Hänselstraße und Drosselbartstraße/ Kitaeigenbetrieb Südost von Berlin, Kita „Highdechsen“/ Fröbel gGmbH, Kindertreff „Waschküche“ und Schulstation „Sonne“/ AspE e.V., Polizeidienstgruppe 5 und Präventionsbeauftragter des Polizeiabschnitts 54 der Polizeidirektion V, Junge Mütter Junge Väter e.V., Kubus gGmbH, Aufbruch Neukölln e.V., Freilandlabor Britz e.V., LebensWelt gGmbH, Elterngruppe „Sonnenfamilien“ des Interkulturellen Elternzentrums, Jugendtreff „Sunshine Inn“/ Outreach – Mobile Jugendarbeit Berlin Gemeinnützige Gesellschaft für sozial-kulturelle Arbeit mbH, Nachbarschaftstreff „mittendrin“, Spielzeugwerkstatt/ Internationaler Bund, Beratungszentrum HIGH-DECK 2012 und Mobile Bildungsberatung/ Internationaler Bund und gsub Projektegesellschaft mbh, Zauberwagen und Kiezläufer – Bequit GmbH, Basteln und Lernen/ BFU e.V., Stadtteilmütter in Neukölln/ Diakonisches Werk, Jugend-, Kultur- und Werkzentrum Grenzallee, Jugendamt Neukölln/ Regional-Sozial-Pädagogischer Dienst Sozialraum Nordost; Quartiersmanagement Weiße Siedlung Dammweg und Quartiersmanagement High-Deck-Siedlung/ Weeber+Partner.

Gefördert wurde das Fest in der Hänselstraße aus dem Quartiersfonds 1 des Programms "Soziale Stadt" der beiden Quartiersmanagementgebiete Weiße Siedlung Dammweg und High-Deck-Siedlung.

Bildergalerie vom Spielefest in der Hänselstraße

Fotos von Ryszard Stuchlik (ehrenamtlicher Bewohner der Weißen Siedlung) und dem Team vom "Sonnenblick"