Suche

Top Themen

  • Corona-Virus: So bleiben Sie gesund, ohne sich zu langweilen!

    Damit wir alle gesund bleiben, sind einige Dinge sehr wichtig! Wir müssen alle darauf achten, regelmäßig und gründlich die Hände zu waschen. Von anderen Menschen sollten wir mindestens 1,5 Meter Abstand halten. Außerdem sollten wir uns nicht in Gruppen versammeln. Weitere Infos für Eltern und Kinder finden Sie hier im Artikel. [mehr]
  • Quartiersflyer August 2020

    Für die Schülerinnen und Schüler der Weißen Siedlung beginnt im August ein kleiner Neustart. Nach vielen Monaten der Ausnahmeregelungen gibt es die Aussicht, in einen normalen Schulalltag zurückzukehren. Auch für die Nachbarschaft hat der August so einiges zu bieten. Alle Bewohnerinnen und Bewohner sind in der ersten Augustwoche herzlich in das Kiez Café des Nachbarschaftstreffs Sonnenblick eingeladen. Im ehemaligen AWO-Haus (Aronsstraße 63) gibt es zum kleinen Preis Getränke, Kuchen oder Börek. Ebenfalls in der ersten Augustwoche gibt es die Möglichkeit, an dem vielfältigen Ferienprogramm von FUN teilzunehmen. Diego Cuadra und sein Team freuen sich über viele Kinder und Jugendliche. Von Mitte August bis Mitte September gibt es dann jeden Freitag „Kultur vor der Haustür“. Das alles und viele weitere Tipps, Treffs und Termine finden Sie im aktuellen Quartiersflyer. Sie können ihn hier herunterladen.[mehr]
Sie befinden sich hier: Nachrichten - Archiv / Artikel aus 2012 / 2011 - Ein Jahr mit vielen Projekten

2011 - Ein Jahr mit vielen Projekten

Seit 2005 arbeitet das Quartiersmanagement in der Weißen Siedlung Dammweg. Es ist eines von insgesamt 34 Quartiersma­nagements, die der Senat in Berlin eingerichtet hat, um dort die Lebensverhältnisse der Bevölkerung zu verbessern. Für entspre­chende Maßnahmen und Projekte stehen jährlich Fördermittel aus dem Programm “Soziale Stadt” (Quartiersfonds) bereit. Welche Vorhaben gefördert werden, darüber entscheidet der Quartiersrat mit. Auf diese Weise hat in diesem Jahr der Nachbarschaftstreff “Sonnenblick“ den Trägerwechsel vorbildlich gemeistert und wur­den Freizeitangebote des Jugendtreffs “Sunshine Inn” gefördert. Auch die Kita Debora hat viele Neuerungen erfolgreich bewältig, z.B. wurde die Außenanlage umgestaltet. Außerdem wurden ver­schiedene Projekte an der Sonnen-Grundschule und viele weitere Aktionen und Angebote für ein gutes Miteinander umgesetzt.

Für 2012 soll die besondere Aufmerksamkeit einer besseren Quali­tät des Wohn- und Lebensraumes, einer noch besseren sozialen Infrastruktur, mehr beruflicher Fort- und Weiterbildung sowie gleichwertigen und interkulturellen Nachbarschaften gelten.

Nur durch die gute Zusammenarbeit mit vielen Partnern, wie z.B. den verschiedenen Gremien (Quartiersrat, Vergabejury, Jugend­beirat), dem Bezirksamt Neukölln, der Polizei, der Sonnen-Grund­schule, der Kita Debora und dem Familienzentrum, dem Nach­barschaftstreff Sonnenblick, dem Jugendtreff Sunshine Inn, dem JKWZ Grenzallee, dem KCH Dammweg, dem Wohnungseigentü­mer Puma Brandenburg Limited und der Hausverwaltung gestrim/ DIM sowie den Beschäftigungsträgern konnten und können die Vorhaben im Quartier fortgesetzt werden.

Im neuen Jahr möchten wir die sehr gute Zusammenarbeit in der Siedlung fortführen und starten mit den besten Wünschen für Sie in das neue Jahr 2012.