Suche

Top Themen

  • Quartiersflyer Februar 2024

    Im Februar ist Fasching! Deshalb gibt es selbstverständlich einen Faschingsnachmittag im Kiezcafé und am Rosenmontag die Faschingsparty im Stadtteilzentrum "mittendrin". Und auch danach ist noch lang nicht alles vorbei. Bingonachmittage, Beratungen, Spaziergänge und viele weitere Termine sowie Tipps und Treffs finden Sie im Quartiersflyer für den Februar, den Sie hier herunterladen können. [mehr]
Sie befinden sich hier: Nachrichten - Archiv / Artikel aus 2012 / "SPIEL MIT: Märchen der Völker der Welt"

"SPIEL MIT: Märchen der Völker der Welt"

An der Sonnen-Grundschule wurde vor kurzem ein interaktives Theaterprojekt für Kinder initiiert. SchülerInnen sollen mit dem Projekt "SPIEL MIT: Märchen der Völker der Welt" die Welt des Theaters entdecken. Gemeinsam mit den Darstellern, der Schauspielerin, Regisseurin und Pädagogin Bettina Schubert und dem Sänger und Schauspieler Karsten Troyke, spielen die Kinder ein Märchen ihrer Herkunftsländer.
Zu jeder der insgesamt vier Vorstellungen (zwei im November und Dezember), wird ein Märchen einer anderen Nationalität vorgestellt. Durch das aktive Eingreifen der Kinder und das Schlüpfen in verschiedene Rollen in das Theater-spiel lenken die jungen Zuschauer die Handlung. Die einzelnen Aufführungen vereinen Sprechtheater, Puppenspiel und Musik. "SPIEL MIT" soll den Kindern Lust auf das Theaterspielen machen und sie für die Mitwirkung in einer festen Theatergruppe begeistern, die in Planung ist. Mit dem Projekt soll den Kindern die Angst vor der Ausübung künstlerischer Disziplinen genommen werden. Außerdem werden auf spielerische Art Selbsterfahrungen gemacht und Potentiale des Einzelnen entdeckt.

Hier die einzelnen Termine und Märchen im Überblick:
28. September: "Lommelchen" (Tschechisches Märchen)
26. Oktober: "Das Töpfchen" (Türkisches Märchen)
30. November: "Wer ist stark" (Persisches Märchen)
11. Dezember: "Weihnachtsgans Auguste" (Deutsches Märchen)

Veranstalter:
Sonnengrundschule
Bettina Schubert und Karsten Troyke
Dammweg 228, 12057 Berlin

Ort:
Jugend-, Kultur- und Werkzentrum Grenzallee
Grenzallee 5, 12057 Berlin
Tel.: 6805 6333

Das Projekt wird finanziert aus dem Programm "Soziale Stadt", Quartiersfonds 1 des Quartiersmanagements Weiße Siedlung Dammweg.