Suche

Top Themen

  • Corona-Virus: So bleiben Sie gesund, ohne sich zu langweilen!

    Damit wir alle gesund bleiben, sind einige Dinge sehr wichtig! Wir müssen alle darauf achten, regelmäßig und gründlich die Hände zu waschen. Von anderen Menschen sollten wir mindestens 1,5 Meter Abstand halten. Außerdem sollten wir uns nicht in Gruppen versammeln. Weitere Infos für Eltern und Kinder finden Sie hier im Artikel. [mehr]
  • Quartiersflyer August 2020

    Für die Schülerinnen und Schüler der Weißen Siedlung beginnt im August ein kleiner Neustart. Nach vielen Monaten der Ausnahmeregelungen gibt es die Aussicht, in einen normalen Schulalltag zurückzukehren. Auch für die Nachbarschaft hat der August so einiges zu bieten. Alle Bewohnerinnen und Bewohner sind in der ersten Augustwoche herzlich in das Kiez Café des Nachbarschaftstreffs Sonnenblick eingeladen. Im ehemaligen AWO-Haus (Aronsstraße 63) gibt es zum kleinen Preis Getränke, Kuchen oder Börek. Ebenfalls in der ersten Augustwoche gibt es die Möglichkeit, an dem vielfältigen Ferienprogramm von FUN teilzunehmen. Diego Cuadra und sein Team freuen sich über viele Kinder und Jugendliche. Von Mitte August bis Mitte September gibt es dann jeden Freitag „Kultur vor der Haustür“. Das alles und viele weitere Tipps, Treffs und Termine finden Sie im aktuellen Quartiersflyer. Sie können ihn hier herunterladen.[mehr]
Sie befinden sich hier: Nachrichten - Archiv / Artikel aus 2015 / Bolzplatz in der Weißen Siedlung eröffnet

Bolzplatz in der Weißen Siedlung eröffnet

Am Sonntag, den 18.10.2015, wurde der schon sehnsüchtig von den Jugendlichen aus dem Quartier erwartete Bolzplatz in der Aronstraße mit einem Freestyle-Fußballturnier eröffnet.

Die Finanzierung für die Erneuerung wurde aus dem Topf des Quartiersmanagements für Baumaßnahmen, dem Quartiersfonds IV, und Mitteln des Eigentümers Brandenburg Properties 5 S.a.r.l. übernommen. Der Sportausstatter Nike hatte sich an der Ausstattung des Bolzplatzes beteiligt, die Tore gesponsert und finanziert außerdem eine Tribüne, die noch aufgestellt wird. Das Turnier wurde vom Outreach-Team organisiert, ebenfalls von Nike unterstützt, die u.a. Getränke mitbrachten.

Um 15 Uhr wurde angepfiffen, 23 Teams mit je fünf Spielern und einem Ersatzspieler beteiligten sich am Turnier. Sechs Mannschaften stellte die Weiße Siedlung, die anderen kamen aus anderen Bezirken, sogar von weiter her: aus Potsdam und aus Hamburg waren sie angereist. Die Jugendlichen hatte sichtlich viel Spaß - der neue Platz hat also die Bewährungsprobe durch viele Kicker-Füße bestanden und sicherlich nicht sein letztes Turnier erlebt.

 

Text: Kerstin Heinze, Fotos: QM Weiße Siedlung / Weeber + Partner