Suche

Top Themen

  • Corona-Virus: So bleiben Sie gesund, ohne sich zu langweilen!

    Damit wir alle gesund bleiben, sind einige Dinge sehr wichtig! Wir müssen alle darauf achten, regelmäßig und gründlich die Hände zu waschen. Von anderen Menschen sollten wir mindestens 1,5 Meter Abstand halten. Außerdem sollten wir uns nicht in Gruppen versammeln. Weitere Infos für Eltern und Kinder finden Sie hier im Artikel. [mehr]
  • Quartiersflyer September 2020

    Mit „Jugend mischt mit“ soll die Jugendbeteiligung im Quartier gestärkt werden. Das Team von stadt.menschen.berlin wird einen Jugendrat aufbauen und sucht interessierte Kinder und Jugendliche. Zur Unterstützung von Schullaufbahnen wird im Nachbarschaftstreff Sonnenblick ein modernes „Lerncafé“ eingerichtet. Medienworkshops und professionelle Lernbegleitung sollen Lust und Erfolg beim Lernen fördern. Mit „Gerichte erzählen Geschichten“ möchte der Verein Restlos Glücklich e. V. die Nachbarschaft zum gemeinsamen Kochen animieren. Und in der kommenden dunklen Jahreszeit soll es heißen: „Die Weiße Siedlung leuchtet“. Das alles und noch mehr Tipps, Treffs und Termine im neuen Quartiersflyer, den Sie hier herunterladen können.[mehr]

Der neue Quartiersrat für die Weisse Siedlung steht fest!

Das Beteiligungsgremium des Quartiersmanagements, der Quartiersrat, wird alle zwei Jahre gewählt. Er setzt sich mehrheitlich aus Bewohnerinnen und Bewohnern des Quartiers zusammen. Die weiteren Mitglieder werden von öffentlichen Einrichtungen wie Schule und Kita oder Nachbarschaftstreff benannt und durch das Quartiersmanagement und die Steuerungsrunde bestätigt.

Auf die Mischung kommt es an, und die ist bunt: Hier sind alle vertreten, unabhängig von Alter, Kultur oder Geschlecht, und können so die Belange und Interessen der Menschen im Quartier gut vertreten.

Die Aufgabe des Quartiersrats ist es, die Entwicklungen im Quartier mit zu begleiten, zu beraten und Ideen für Projekte zu entwickeln. Auch über die Vergabe von Fördermitteln wird hier mitbestimmt. 

In der Woche vom 17. bis 21.11.2014 fand die Wahl zum Quartiersrat statt, mit sehr guter Wahlbeteiligung, anders als in der Vergangenheit. Das Quartiersmanagement hatte die Wahl und vorab die Möglichkeit zur Kandidatur, über Plakate, Flyer und das Internet angekündigt. Dem Aufruf zur Kandidatur folgten 16 Bewohnerinnen und Bewohner, fünf davon ließen sich zum ersten Mal aufstellen.

Die öffentliche Stimmenauszählung fand am 4. Dezember 2014 im Nachbarschaftstreff Sonnenblick statt, hierbei wurde das QM unterstützt von zwei Wahlhelfern. Die neun Kandidaten mit den meisten Stimmen wurden als Mitglieder des neuen Quartiersrates ermittelt, die anderen als ihre Stellvertreter.

Das Ergebnis war knapp und lautet:

Mitglieder des neuen Quartiersrats: Rabih Abou Jamous, Alexis Ahenkorah, Sakine Akgül, Renate Böttner, Cengiz Dalgin, Susanne Derscheid, Ryszard Stuchlik, Sigrid Schulze, Ilyas Yorgun.

Ihre Stellvertretung: Sabine Tröschel,  Ayda Celayir, Christa Müller, Pinar Ejder, Meltem Yilmazbas, Havva Salman, Brigitte Döhring.

In der Akteursgruppe können wir weiterhin viele bekannte Gesichter begrüßen. Sie setzt sich zusammen aus Vertreterinnen und Vertretern folgender Einrichtungen: Sonnen-Grundschule, Kita Debora, Familienzentrum Debora, Jugendtreff Sunshine-Inn, Jugend-, Kultur- und Werkzentrum Grenzallee/Kinderclubhaus Dammweg, Seriorenfreizeitstätte der AWO, Nachbarschaftstreff Sonnenblick sowie Jugendbeirat der Weißen Siedlung.

Der neue Quartiersrat trifft sich am 19. Februar 2015 zu seiner konstituierenden Sitzung und wird dann aus seinem Kreis auch den Sprecher bzw. die Sprecherin wählen.

Wir gratulieren allen Mitgliedern und Stellvertretern und freuen uns auf die Zusammenarbeit mit ihnen!

Text: Kerstin Heinze / QM Weiße Siedlung / Weeber + Partner