Suche

Top Themen

  • Corona-Virus: So bleiben Sie gesund, ohne sich zu langweilen!

    Damit wir alle gesund bleiben, sind einige Dinge sehr wichtig! Wir müssen alle darauf achten, regelmäßig und gründlich die Hände zu waschen. Von anderen Menschen sollten wir mindestens 1,5 Meter Abstand halten. Außerdem sollten wir uns nicht in Gruppen versammeln. Weitere Infos für Eltern und Kinder finden Sie hier im Artikel. [mehr]
  • Quartiersflyer Oktober 2020

    Auch im Oktober gibt es wieder interessante Angebote in der Weißen Siedlung. Es wird gekocht: Am 6.,13. und 20.10. lädt der Verein Restlos Glücklich die Nachbarschaft zu einem gesunden und interkulturellen Mittagstisch im Nachbarschaftstreff "Sonnenblick" ein. Es wird getrödelt: Am 09.10. findet von 14-18 Uhr auf dem Mehrgenerationsplatz ein Nachbarschaftsflohmarkt statt. Es wird gespielt: Für Kinder und Jugendliche gibt es in den Herbstferien wieder FUN mit attraktiven Spiel- und Freizeitangeboten auf den Grünflächen in der Weißen Siedlung. Das alles und viele weitere Tipps, Treffs und Termine finden Sie im aktuellen Quartiersflyer. Sie können ihn hier herunterladen.[mehr]

Staatssekretär Adler informierte sich über Weiße Siedlung Dammweg und High-Deck-Siedlung

Am 3. März 2015 trafen sich die Teams der Quartiersmanagements Weiße Siedlung Dammweg und High-Deck-Siedlung mit prominenten Gästen. Gunther Adler, Staatssekretär im Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit, war ins Quartiersbüro in der Dieselstraße gekommen, um sich vor Ort über die Umsetzung des Programms Soziale Stadt zu informieren. Begleitet wurde er durch Joschka Langenbrinck, Mitglied des Berliner Abgeordnetenhauses und zuständig für den Wahlkreis Köllnische Heide, und den Neuköllner Stadtrat für Bauen, Natur und Bürgerdienste Thomas Blesing.

In Berlin gibt es insgesamt 34 Quartiersmanagementgebiete, davon 11 im Bezirk Neukölln. Die Quartiere Weiße Siedlung Dammweg und High-Deck-Siedlung zeichnen sich durch einen hohen Anteil von Kindern und Jugendlichen aus, deren Förderung daher ein besonderer Schwerpunkt in der Arbeit der beiden Quartiersmanagements ist. Dazu gehört die Zusammenarbeit mit Schule, Familienzentrum,  Kinder- und Jugendfreizeiteinrichtungen, aber auch die bauliche Aufwertung von Spiel- und Sportplätzen. Ein weiterer Schwerpunkt ist die Förderung eines guten Miteinanders in den multikulturell zusammengesetzten Nachbarschaften. Das funktioniert aber nur, wenn die Bewohner mitmachen, selbst aktiv werden und sich mit ihrem Quartier identifizieren. So ist der Kreis derer, die sich in Gremien oder bei verschiedenen Aktionen ehrenamtlich engagieren, in den letzten Jahren auch kontinuierlich gewachsen.

Die Gäste zeigten sich beindruckt von dem, was in den letzten Jahren in den Quartieren geschaffen wurde. Bei einem Rundgang durch die Weiße Siedlung, entlang der neuen Spielplätze, und bei kurzen Besuchen im Jugendtreff Sunshine Inn und im Nachbarschaftstreff Sonnenblick wurde das bestätigt. Fazit der Gäste war, dass dies bestimmt nicht ihr letzter Besuch in der Weißen Siedlung gewesen sein wird.

Text und Bilder: QM Weiße Siedlung Dammweg /Weeber + Parnter