Suche

Top Themen

  • Corona-Virus: So bleiben Sie gesund, ohne sich zu langweilen!

    Damit wir alle gesund bleiben, sind einige Dinge sehr wichtig! Wir müssen alle darauf achten, regelmäßig und gründlich die Hände zu waschen. Von anderen Menschen sollten wir mindestens 1,5 Meter Abstand halten. Außerdem sollten wir uns nicht in Gruppen versammeln. Weitere Infos für Eltern und Kinder finden Sie hier im Artikel. [mehr]
  • Quartiersflyer Dezember 2020

    Trotz Abstand in Kontakt zu bleiben, ist in diesen schwierigen Zeiten besonders wichtig. Größere Veranstaltungen können aktuell leider nicht stattfinden und viele Angebote in den Einrichtungen werden nicht wie gewohnt durchgeführt.Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter dort haben sich deswegen andere Möglichkeiten überlegt, um mit Ihnen auch weiterhin in Verbindung zu bleiben: So nutzen mittlerweile viele Einrichtungen WhatsApp und verschicken regelmäßig interessante Informationen und Tipps an Interessierte. Das alles und viel mehr im neuen Quartiersflyer, hier zum Herunterladen![mehr]
Sie befinden sich hier: Nachrichten - Archiv / Artikel aus 2017 / FUNTASTICS auf Seminarfahrt

FUNTASTICS auf Seminarfahrt

Neun Mitglieder der FUNTASTICS - Peer Helper aus der Weißen Siedlung - begaben sich vom 10. bis 12. April auf Seminarfahrt ins Schlaubetal, um sich zu vielen Themen fit zu machen.

Kreative Ideen wurden entwickelt, wie man mit wenig Aufwand Kinder und Jugendliche zum Mitmachen bei Ball-, Lauf- und Geschicklichkeitsspielen motivieren kann. Auf dem Programm standen auch Rollenspiele, um zum Beispiel praktisch die Schlichtung von Konflikten zu üben. Darüber hinaus hatte die Gruppe viel Spaß beim Wandern, beim Sport und beim Bau eines Tipi, wo es darauf ankam, etwas gemeinsam als Team zu schaffen.

Die neu gewonnenen Kenntnisse wollen die FUNTASTICS in den Pfingstferien anwenden, wenn es wieder Ferienangebote für die Kinder aus dem Quartier gibt. Beim Auswertungsgespräch eine Woche später waren alle der Meinung, dass man eine solche Seminarfahrt unbedingt wiederholen sollte.

Die FUNTASTICS werden aus dem Projektfonds des Programms Soziale Stadt finanziert.

Text und Fotos 1-3: Ines Veits, Fotos 4-5: QM Weiße Siedlung / Weeber + Partner