Suche

Top Themen

  • Corona-Virus: So bleiben Sie gesund, ohne sich zu langweilen!

    Damit wir alle gesund bleiben, sind einige Dinge sehr wichtig! Wir müssen alle darauf achten, regelmäßig und gründlich die Hände zu waschen. Von anderen Menschen sollten wir mindestens 1,5 Meter Abstand halten. Außerdem sollten wir uns nicht in Gruppen versammeln. Weitere Infos für Eltern und Kinder finden Sie hier im Artikel. [mehr]
  • Quartiersflyer September 2020

    Mit „Jugend mischt mit“ soll die Jugendbeteiligung im Quartier gestärkt werden. Das Team von stadt.menschen.berlin wird einen Jugendrat aufbauen und sucht interessierte Kinder und Jugendliche. Zur Unterstützung von Schullaufbahnen wird im Nachbarschaftstreff Sonnenblick ein modernes „Lerncafé“ eingerichtet. Medienworkshops und professionelle Lernbegleitung sollen Lust und Erfolg beim Lernen fördern. Mit „Gerichte erzählen Geschichten“ möchte der Verein Restlos Glücklich e. V. die Nachbarschaft zum gemeinsamen Kochen animieren. Und in der kommenden dunklen Jahreszeit soll es heißen: „Die Weiße Siedlung leuchtet“. Das alles und noch mehr Tipps, Treffs und Termine im neuen Quartiersflyer, den Sie hier herunterladen können.[mehr]
Sie befinden sich hier: Nachrichten - Archiv / Artikel aus 2017 / Mitternachtssport für die Köllnische Heide

Mitternachtssport für die Köllnische Heide

Seit einigen Wochen können Jugendliche jeden zweiten Freitag von 21 Uhr bis Mitternacht in der Turnhalle der Schule in der Köllnischen Heide kicken, begleitet durch die Teams von den Jugendtreffs "TheCorner" und "Sunshine Inn". Mit Unterstützung des Jugendamtes konnte das in Spandau gestartete und mittlerweile bundesweit aktive und erfolgreiche Projekt als Kooperationspartner für die Köllnische Heide gewonnen werden. Schirmherr und Mitinitiator dieses Projektes ist der prominente Fußballer Jerome Boateng.

Der Mitternachtssport reiht sich ein in eine Vielzahl von Aktivitäten und Maßnahmen zur Prävention von Gewalt unter Jugendlichen und dem Aufzeigen sinnvoller Alternativen. So wird aus dem Netzwerkfonds das Projekt "Perspektiven für Jugend und Nachbarschaften" finanziert, mit dem u.a. auch in der Weißen Siedlung ein größerer Umfang an Streetwork durch Sozialarbeiter des Sunshine Inn möglich ist.

Dass mit dem Mitternachtssport der Nerv der Jugendlichen getroffen wurde, zeigt der regelmäßige große Zulauf. Die Jugendlichen ­– überwiegend junge Männer, aber auch einige Mädchen – haben jede Menge Spaß und lernen darüber hinaus die Regeln des Fair Play.

Download Pressemeldung des Bezirksamts Neukölln, Abteilung Jugend vom 07.04.2017 "Jugendliche kicken gegen Gewalt - Mitternachtssport in Neukölln"

 

Text: QM Weiße Siedlung / Weeber + Partner