Suche

Top Themen

  • Corona-Virus: So bleiben Sie gesund, ohne sich zu langweilen!

    Damit wir alle gesund bleiben, sind einige Dinge sehr wichtig! Wir müssen alle darauf achten, regelmäßig und gründlich die Hände zu waschen. Von anderen Menschen sollten wir mindestens 1,5 Meter Abstand halten. Außerdem sollten wir uns nicht in Gruppen versammeln. Weitere Infos für Eltern und Kinder finden Sie hier im Artikel. [mehr]
  • Quartiersflyer September 2020

    Mit „Jugend mischt mit“ soll die Jugendbeteiligung im Quartier gestärkt werden. Das Team von stadt.menschen.berlin wird einen Jugendrat aufbauen und sucht interessierte Kinder und Jugendliche. Zur Unterstützung von Schullaufbahnen wird im Nachbarschaftstreff Sonnenblick ein modernes „Lerncafé“ eingerichtet. Medienworkshops und professionelle Lernbegleitung sollen Lust und Erfolg beim Lernen fördern. Mit „Gerichte erzählen Geschichten“ möchte der Verein Restlos Glücklich e. V. die Nachbarschaft zum gemeinsamen Kochen animieren. Und in der kommenden dunklen Jahreszeit soll es heißen: „Die Weiße Siedlung leuchtet“. Das alles und noch mehr Tipps, Treffs und Termine im neuen Quartiersflyer, den Sie hier herunterladen können.[mehr]
Sie befinden sich hier: Nachrichten - Archiv / Artikel aus 2017 / Umweltbildung in der Weißen Siedlung

Umweltbildung in der Weißen Siedlung

Für die Pfingstferien und auch danach bietet das Freilandlabor Britz e.V. zwei spannende Veranstaltungen an. Am Mittwoch, den 07. Juni findet der Experimente-Tag "Rund um's Wasser" statt. Am Mittwoch, den 14. Juni erfährt man, woher unser Papier eigentlich kommt. Denn der nachwachsende Rohstoff dafür reicht nicht unendlich lange.

  • Rund um´s Wasser - Experimente-Tag -

Wann ist ein Glas voll - wenn es bis knapp unter den Rand gefüllt ist, bis zum Rand oder sogar darüber? Die Oberflächenspannung des Wassers macht es möglich, dass man Wasser bis knapp über den Rand eines Glases füllen kann, ohne dass das Glas überläuft. Dieses und andere Geheimnisse des Wassers wollen wir erforschen. Kinder ab 6 Jahren sind herzlich zum Experimente-Tag des Freilandlabors Britz und den FUNTASTICS eingeladen.

Termin: Mittwoch, 7. Juni 2017,13 - 16 Uhr

Treffpunkt: An der Sonnenuhr, hinter Aronsstr. 61, 12057 Berlin

 

  • Woher kommt unser Papier?

Jeder von uns verbraucht pro Jahr 250 kg Papier. 90% davon landen nach nur kurzer Zeit im Müll. Dafür ist Papier viel zu wertvoll, vor allem, wenn man bedenkt, dass für die Herstellung viele Bäume gefällt werden müssen, vor allem in Skandinavien, Südamerika, Russland, Kanada und Südostasien. Welche Möglichkeiten wir haben, unseren Papierverbrauch zu veringern, wollen wir herausfinden.

Termin: Mittwoch, 14. Juni 2017, 15 - 17 Uhr
Treffpunkt: Nachbarschaftstreff Sonnenblick, Sonnenallee 273, 12057 Berlin

Text und Grafik: Freilandlabor Britz e.V.