Suche

Top Themen

  • Quartiersflyer Januar 2018

    Der Quartiersflyer für Januar 2018 informiert Sie in altbewährter Weise über Tipps, Treffs und Termine in der Weißen Siedlung im neuen Jahr. Wir wünschen viel Spaß, informative und erlebnisreiche Stunden und nachbarschaftliche Gespräche. Sie können den aktuellen Quartiersflyer hier herunterladen. [mehr]

Veranstaltungen mit dem Freilandlabor Britz e.V.

Die grüne Umgebung der Weißen Siedlung bietet für Familien in der Großstadt Berlin eine Menge Lebensqualität - diese zu erhalten und dazu noch interessante Dinge zu lernen, ist eine sinnvolle Aufgabe, denn wer möchte schon seine Kinder inmitten von Beton und Müll aufziehen müssen? Das Freilandlabor Britz e.V. bietet hier auch im Mai wieder spannende wie kreative Angebote an, zu denen Klein und Groß herzlich eingeladen ist:

  • Die Balkonsaison beginnt - Infoveranstaltung und „Putzaktion auf dem Spielplatz“

Gemeinsam mit Anwohnern wollen wir Pflanzgefäße aus Tetra-Paks basteln, in die wir Sonnenblumen, Bohnen und andere Pflanzen aussäen, die später auf den Balkonen weiter wachsen. In einer kleinen Balkonschau mit unterschiedlich bepflanzten Kästen wird gezeigt, wie vielfältig ein Balkon bepflanzt werden kann. Der blaue Bolzplatz (neben Aronsstraße 63) und der zentrale Spielplatz werden geputzt.

Die Putz- und Planzaktion am 5. Mai ist auch beim "Aktionstag Berlin machen" angemeldet.

Termin: Freitag, 5. Mai 2017, 13 - 16 Uhr
Treffpunkt: Mehrgenerationenplatz, Sonnenallee 273, 12057 Berlin
(bei Regen: Nachbarschaftstreff Sonnenblick)

  • Vogelnester basteln

Auch die letzten Zugvögel sind inzwischen eingetroffen. Jetzt sind viele Vögel eifrig dabei, zum Teil recht kunstvolle Nester zu bauen, Eier zu legen und ihre
Jungen aufzuziehen. Wir wollen aus an diesem Termin aturmaterialien
kleine Vogelnester bauen.

Termin: Donnerstag, 4. Mai 2017, 15.30 - 17 Uhr
Treffpunkt: Familienzentrum Kita Debora, Aronsstr. 134, 12057 Berlin

  • Essbare Wildkräuter

Wildkräuter wachsen an den unmöglichsten Stellen, natürlich auch in Parks und Gärten. Dort, wo sie "stören", werden sie aus dem Boden gerissen und als Abfall entsorgt. Dabei sind viele Wildkräuter essbar, z.B. die Blätter der Schafgarbe oder die Knospen vom Löwenzahn. Welche weiteren Wildpflanzen essbar sind, wollen wir ergründen. Das Freilandlabor Britz lädt herzlich ein.

Termin: Mittwoch, 17. Mai 2017, 10 - 11 Uhr
Treffpunkt: Nachbarschaftstreff Sonnenblick, Sonnenallee 273, 12057 Berlin

Text: K. Heinze/Freilandlabor Britz e.V.