Suche

Top Themen

  • Quartiersflyer August 2017

    Auch in den Sommerferien werden im August in der Weißen Siedlung viele Aktionen und Möglichkeiten für Freizeitgestaltung, nachbarschaftliche Gespräche und auch Beratung bei sozialen Themen angeboten. Näheres erfahren Sie im monatlich erscheinenden Quartiersflyer für die Weiße Siedlung. [mehr]
Dienstag, 18.07.2017

Viel Sonnenschein auf dem 'Sonnenfest' in der Weißen Siedlung

Warmer Sonnenschein, nette Gespräche mit Freunden und Nachbarn, Kinder die drumherum spielen und dazu etwas Leckeres zu Essen und Trinken, das macht Freude und man erinnert sich immer gerne wieder daran. So eine Gelegenheit bot sich am 13.07.2017 auf dem kleinen Kiezfest des Nachbarschaftstreffs "Sonnenblick". Bei schönem Wetter trafen sich die Anwohner der Weißen Siedlung mit "Kind und Kegel" auf dem Mehrgenerationenplatz, um vor den Sommerferien noch einmal zusammen zu kommen. Das Team des Nachbarschaftstreffs und ehrenamtliche Helferinnen hatten leckere Salate vorbreitet und die Streetworker des Jugendtreffs Sunshine Inn servierten dazu leckere Grillköfte oder Würstchen. An den Mitmach-Ständen konnten sich die Kinder z.B. von den Stadtteilmüttern mit Henna-Tattoos verschönern lassen oder Märchen-Rätsel lösen. Ein "Ratespiel für alle Sinne" wurde vom Freilandlabor Britz angeboten, die "Koffer-Akademie" und das Kinderclubhaus Dammweg machten mit den Kids Bewegungsspiele. Auch der Jugendbeirat der Weißen Siedlung war mit einem Spiel- und Infostand vor Ort und verbreitete gute Laune und witzige Sprüche.

Höhepunkt des Festes war die Aufführung der Kinder-Theatergruppe, die unter Anleitung von Profis des Lebenshilfe e.V. im Nachbarschaftstreff Sonnenblick regelmäßig geprobt hat.

Nun fangen die Sommerferien an und es wird etwas ruhiger in der Weißen Siedlung wie überall in Berlin. Für die Kinder und Jugendlichen im Kiez bietet das Team der FUNTASTICS jedoch wieder jede Menge Action und Spaß. Das Programm ist demnächst auf dieser Seite erhältlich und hängt in der Siedlung aus. Viel Spaß!

Text und Fotos: Kerstin Heinze