Suche

Top Themen

  • Jetzt für den Quartiersrat kandidieren!

    Der Quartiersrat arbeitet ehrenamtlich gemeinsam mit dem Quartiersmanagement für die Verbesserung der Nachbarschaft. Er trifft sich regelmäßig, um die wichtigen Themen in der Siedlung zu diskutieren, neue Ideen zu entwickeln und sich mit dem Quartiersmanagement über die laufenden Projekte auszutauschen. Alle 2 Jahre wird der Quartiersrat neu gewählt und jetzt ist es wieder soweit![mehr]
  • Quartiersflyer Juli 2021

    Ein buntes und sportliches Ferienprogramm für alle Kinder und Jugendliche bietet das Projekt "Freizeit und Nachbarschaft in der Weißen Siedlung" (FuN). Wer mindestens 13 Jahre alt ist und Taschengeld verdienen will, kann beim Projekt mitarbeiten! Am 5., 6. und 8. Juli sowie am 13. und 27. Juli veranstaltet der Kinder- und Jugendrat der Weißen Siedlung Aktionstage auf dem Nachbarschaftscampus Dammweg (Dammweg 216). Komm vorbei und misch mit! Das und mehr im Quartiersflyer für den Juli 2021, der hier heruntergeladen werden kann.[mehr]
Sie befinden sich hier: Jugendrat

Jugendrat

Jeder dritte Einwohner der Weißen Siedlung ist unter 25 Jahre alt. Deshalb ist es wichtig, dass die Jugendlichen ihre Ideen einbringen können, aber auch Verantwortung übernehmen. Ganz in diesem Sinn wurde im Quartier 2008 ein Jugendbeirat gegründet. Dabei geht es dem Jugendbeirat hauptsächlich darum, mehr Freizeitangebote und Beschäftigungsmöglichkeiten für Kinder und Jugendliche zu schaffen. 

Den offiziellen Startschuss für die Arbeit des Beirates hat der Neuköllner Bezirksbürgermeister Heinz Buschkowsky Anfang Juni 2008 gegeben, indem er die Jugendlichen zur Anerkennung ins Rathaus Neukölln einlud und ihnen im feierlichen Rahmen ihre Mitgliedsurkunden überreichte.

Seit Juni 2021 formt sich derzeit ein neuer Jugendrat, der sich im Juni zu ersten Ideenrunden auf dem Nachbarschaftscampus Dammweg getroffen hat. Als erste Aktion hat Mitte Juli eine Spielplatzaktion stattgefunden, bei der Freiwillige dabei helfen konnten, Spielplätze in der Weißen Siedlung aufzuräumen, zu säubern und so sicherer zu gestalten.

Begleitet wird der Jugendrat von Courtney O’Connell und Anja Mocker vom Projektträger stadt.menschen.berlin.

Damit die Ideen der Jugendlichen auch weiterverfolgt werden, hat der Jugendbeirat eine Stimme im Quartiersrat und entscheidet über Projekte im Rahmen des Programms Sozialer Zusammenhalt mit.