Suche

Top Themen

  • Jetzt für den Quartiersrat kandidieren!

    Der Quartiersrat arbeitet ehrenamtlich gemeinsam mit dem Quartiersmanagement für die Verbesserung der Nachbarschaft. Er trifft sich regelmäßig, um die wichtigen Themen in der Siedlung zu diskutieren, neue Ideen zu entwickeln und sich mit dem Quartiersmanagement über die laufenden Projekte auszutauschen. Alle 2 Jahre wird der Quartiersrat neu gewählt und jetzt ist es wieder soweit![mehr]
  • Quartiersflyer Juli 2021

    Ein buntes und sportliches Ferienprogramm für alle Kinder und Jugendliche bietet das Projekt "Freizeit und Nachbarschaft in der Weißen Siedlung" (FuN). Wer mindestens 13 Jahre alt ist und Taschengeld verdienen will, kann beim Projekt mitarbeiten! Am 5., 6. und 8. Juli sowie am 13. und 27. Juli veranstaltet der Kinder- und Jugendrat der Weißen Siedlung Aktionstage auf dem Nachbarschaftscampus Dammweg (Dammweg 216). Komm vorbei und misch mit! Das und mehr im Quartiersflyer für den Juli 2021, der hier heruntergeladen werden kann.[mehr]
Sie befinden sich hier: Nachrichten - Archiv / Artikel aus 2008 / Woche der Sprache und des Lesens

Woche der Sprache und des Lesens

Am 18. Mai 2008 starteten auf dem Richardplatz die Neuköllner Wochen der Sprache und des Lesens. Sie dienen der Begegnung, dem Knüpfen von Kontakten und gemeinsamen Spracherfahrungen und zeigen die bunte kulturelle Vielfalt in Neukölln. Rund 400 Veranstaltungen erwarten die Neuköllner(innen) an vielen Orten. Drei davon finden in der Weißen Siedlung und fünf in der High-Deck-Siedlung statt. Das Abschlussfest findet am 1.6.2008 ab 14 Uhr im Von der Schulenburg-Park statt.

Die Initiatoren laden alle Neuköllner(innen) herzlich ein, einen einzigartigen Sprachen-Rekord aufzustellen: Menschen aus über 100+X Nationen treffen sich und lesen jeweils ca. eine Minute lang in ihrer Muttersprache einen Text ihrer Wahl. Diesen Rekord wollen die Initiatoren der Sprachwoche mit allen interessierten Neuköllner(innen) aufstellen und hoffen auf Unterstützung. Wenn Sie Lust am Lesen haben und eventuell ins Guinness-Buch der Rekorde aufgenommen werden möchten, unterstützen Sie die Initiatoren des Vereins Aufbruch Neukölln e. V. und machen Sie mit.

Näheres zum Programm unter www.sprachwoche-neukoelln.de